Kopfbild 7

Über uns

Philosophie

Mobilität ist einer der wichtigsten Faktoren unserer Zeit - kein Zeitalter der Geschichte war so sehr von der Beweglichkeit geprägt wie das jetzige. Das Auto ist des Deutschen liebstes Spielzeug und es sind jede Menge tolle Fahrzeuge auf dem Markt bzw. werden in den nächsten Jahren vorgestellt. Wir möchten diese Fahrzeuge unseren Kunden näher bringen und ihre Mbilität täglich sicher stellen.

Das verwirklichen wir, indem wir unbürokratisch und flexibel auf das Anliegen unserer Kunden eingehen und indem wir zu günstigen Konditionen ihren finanziellen Spielraum vergrößern.


Die Entwicklung

1990 wurde die Firma "Autohaus Tosch" von Herrn Helmut Tosch in Waltersdorf (bei Luckau) gegründet. Er vertrieb damals mit grossem Erfolg Neuwagen der Marke LADA.

1993 kam die Marke KIA aus Südkorea hinzu. Danach zog man mit Werkstatt und Verkauf nach Luckau. Im selben Jahr eröffnete man in Sonnewalde bei Finsterwalde ein neues Ford-Autohaus welches heute als GmbH von der Ehefrau Gisela Tosch betrieben wird.

1996 In Luckau kam die Firma "Löwen-Automobile Andreas Tosch" mit dem französischen Fabrikat PEUGEOT hinzu. Dieses Autohaus leitete der Sohn von Helmut Tosch und somit war er zur damaligen Zeit der jüngste Autohausinhaber in unserer Region.

2003 gründete man aus dem Peugeot-Betrieb "Löwen-Automobile" eine KG mit dem Gesellschafter Ingo Haberland. Dies Firma war nun hauptsächlich für den Verkauf der Neu- und Gebrauchtwagen beider Hersteller zuständig.

2005 wurde eine Kia-Verkaufsaussenstelle in Lübben unter dem Namen "KIA-Zentrum-Lübben" eröffnet.

2006 nach mehreren Jahren wirtschaftlichen Erfolges, konnten nun nach der neuen GVO beide Firmen zu einer OHG zusammen geschlossen werden. So entstand die Firma "AUTOHAUS TOSCH OHG" welche im Moment ca. 25 Mitarbeiter beschäftigt - darunter sieben AZUBI's. Das Team verkauft etwa 400 Fahrzeuge im Jahr.